St. Barbara-Klinik Hamm GmbH

 


 

Die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH ist Träger der Krankenhäuser St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen und St. Josef-Krankenhaus Hamm-Bockum-Hövel mit insgesamt dreizehn Kliniken sowie drei Belegabteilungen und insgesamt 601 Betten. Beide Häuser sind Einrichtungen der St. Franziskus-Stiftung Münster und fungieren als Akademische Lehrkrankenhäuser der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

 

An beiden Standorten arbeiten über 1.200 Mitarbeiter in vielen verschiedenen Berufsgruppen. Vom Gesundheits- und Krankenpfleger und Arzt bis hin zur „Gourmetzentrale“ – unserer Küche arbeiten alle Mitarbeiter eng zusammen.

 

Jährlich werden 64.000 Patienten ambulant und 23.000 Patienten stationär behandelt und versorgt. Um die Zahlen zu vervollständigen: über 17.500 Operationen werden durchgeführt!

 

Die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH bildet aber auch in verschiedenen Bereichen aus. Neben der klassischen Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger gehört eine eigene OTA-Schule zur Klinik. Dort werden Operationstechnische Assistenten ausgebildet. Die unmittelbare Nähe von Schule und Ausbildungsstätte ist nicht zu übertreffen. Zudem werden Ausbildungen zum Medizinischen Fachangestellten, zum Rettungssanitäter, zur Hebamme, zum Kaufmann im Gesundheitswesen und zum Koch angeboten. Als Ansprechpartner stehen das Institut für Bildung im Gesundheitswesen und die Personalabteilung zur Verfügung.

 

Für 2020 ist ein Meilenstein anvisiert. Nach Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe sollen alle Abteilungen und Mitarbeiter des St. Josef-Krankenhauses Hamm-Bockum-Hövel am Standort Hamm-Heessen integriert werden. Die neue St. Barbara-Klinik – wir werden EINS.

 

EINS für eine Medizin der kurzen Wege!

 

EINS für eine optimale Patientenversorgung!

 

EINS für eine sichere Zukunft!